Veranstaltungen

___Poesiefestival Berlin___

___Lesungen, Lyrikmarkt und noch mehr Poesie___

Sonntag 16. Juni ab 14:00 Uhr

Weitere Informationen: Lyrikmarkt

___Tübinger Bücherfest 5.-7-Juli 2019___

___Buchpremiere Chandal Nasser, Eindrücke aus Babel___

Samstag 6. Juli Club Voltaire Tübingen 19:00

Die Gedichte in „Eindrücke aus Babel“ haben einen alltäglichen Ton, aber mehrere Sprachen mischen im Hintergrund mit: Das Portugiesisch des Herkunftslandes und das Arabisch, Französisch und Katalanisch der Großeltern. Dazu kommen weitere Sprachen: Die der Filme, die der Jahreszeiten, die einer Schreibenden. Die Texte suchen nach der Essenz. Einzeln konzipiert bilden die Gedichte ein Mosaik von Bildern einer südbrasilianischen Kindheit gemischt mit den Erfahrungen, in Deutschland und in der neuen Sprache heimisch zu werden.
Mit Chandal Nasser spricht Eva Christina Zeller. Die Texte liest Magdalena Flade.
Weitere Informationen: Tübinger Bücherfest

___Buchpremiere Andrea Mittag, Mein Staat; Musik: Wolfram Karrer___

Samstag 6. Juli Club Voltaire Tübingen 21:00

Mein Staat ist nicht negativ, eher Futter suchend, von Grenze zu Grenze. Immer jetzt! Als Antwort auf die Frage nach dem schönsten Moment. Ich sage nachdrücklich: In der Mitte findet kein Leben statt. Wie auch der Kampf gegen die Doktortitelwürde der Zukunft in der Textfigur Dr. Morgen: die asthmatische Frau am Strand. Die, die alle Autotüren verriegelte, damit ich nicht hinabfall.
Dieses außergewöhnliche literarische Debüt besticht mit einer nie gehörten Prosa. Sie überschreitet die Grenzen zur Lyrik und gewinnt eine hypnotische Kraft, die von Wolfram Karrer kongenial auf dem Akkordeon vertieft wird.
Weitere Informationen: Club Voltaire

___Rafik Schami: Ich wollte nur Geschichten erzählen___

Seine Lesereise führt Rafik Schami von März bis Mai 2019 wieder quer durch Deutschland und die Schweiz. Im Mittelpunkt der Veranstaltungen steht sein sehr persönliches, neues Buch »Ich wollte nur Geschichten erzählen - Mosaik der Fremde«

Die farbig erzählte und anregend zu lesende autobiografische Skizze ist für die vielen Fans des Autors ein Muss. Aber auch als Erfahrungsbericht eines prominenten Emigranten und geistigen Mittlers zwischen Orient und Okzident ist dies ein gedankenreiches und höchst lesenswertes Buch. (Ronald Schneider, RP-Online)

Schamis Kritik der arabischen Verhältnisse bildet die besten Passagen des Buches. (Dierk Knechtel, Badische Zeitung)

Rafik Schami verschafft mit seinem Buch Einblicke in den deutschen Literaturbetrieb und erzählt von den Mühen, als Exilautor Fuß zu fassen und sich gegen falsche Freunde und Widersacher zu wehren. (Rolf Brockschmidt, Tagesspiegel)

Termine/Veranstalter
5. März Berlin
6. März Rostock
7. März Neubrandenburg
8. März Halle
12. März Ginsheim-Gustavsburg
18. März Marburg
19. März Essen
20. März Mönchengladbach
21. März Erfurt
22. März Hochheim am Main
25. März Lahr
26. März Schaffhausen
27. März Bern
28. März Basel
29. März Flawil
30. März Affoltern am Albis
1. April Darmstadt
2. April Waldbronn
3. April Speyer
4. April Konstanz
5. April Tübingen
8. April Mühlheim am Main
9. April Veitshöchheim
10. April Bad Neustadt
11. April Ansbach
12. April Pfarrkirchen
6. Mai Hannover
7. Mai Osnabrück
8. Mai Nienburg
9. Mai Ahrensburg
10. Mai Eutin
13. Mai Holzkirchen
14. Mai Ulm
15. Mai Schorndorf
16. Mai Nordhausen
17. Mai Hagen
24. Mai Dresden
25. Mai Dresden
26. Mai Dresden
3. Juni Menden

Alle Termine und Infos zum download: Rafik Schami 2019