Abduh Khal

Abduh Khal Fusuq

Fusuq

Dar Saqi
Sprache: Arabisch
1. Auflage ()
Paperback, 255 Seiten
ISBN 9781855167858
Verfügbarkeit: sofort lieferbar
18.00 € 

In den Einkaufswagen

Frevel. Roman. In seinem neuen Roman - Fusuq - wirft Abduh Khal Fragen auf, die die Rolle des Einzelnen in einer Gesell­schaft betreffen, die aufgrund ihrer Tradi­tio­na­lität und alten Bräu­chen einen­gend wirken kann. Abduh Khal ist berühmt für seine enzy­k­lo­pä­d­i­schen Erzäh­lungen. In seinem litera­ri­schen Werk doku­men­tiert er eine Fülle von Details aus dem Süden und Westen Saudi-Arabiens. Erstaunt steht der Leser vor einem litera­ri­schen Komplex und fragt sich, wie es möglich war dieses monu­men­tale Denkmal aus den vielen kleinen Bausteinen sorg­fältig recher­chierter Einzel­stücke zusam­men­zu­fügen. Abduh Khal wurde 1962 in al-Miganna, in der Provinz Jazan geboren. Er hat sein Bakka­lau­reat der Poli­tik­wis­sen­schaften an der König-Abdel-Aziz-Univer­sität in Dschedda erworben. Er arbei­tete als Redaktor für die Kultur­zeit­schriften ar-R?w? und an-Nass al-?ad?d und leitet zur Zeit die Zeitung cUk?z-Zeitung, in der er die wöchent­liche Kolumne Huq?l schreibt. In seinen Werken sammelt er das Außer­ge­wöhn­liche, das Vernach­läs­sigte oder absicht­lich Verges­sene. Ihn inter­es­sieren sowohl histo­ri­sche und gesell­schaft­liche Fund­stücke, als auch beson­ders die edlen Aspekte der mensch­li­chen Seele, die er in ein fein­sin­niges Glas­per­len­spiel einfügt und in einer tran­s­pa­renten Prosa sichtbar macht.