Mohamed Abdel Aziz

Mohamed Abdel Aziz Ägyptisch-Arabisches Wörterbuch, D-A und A-D, 7200 Wörter

Ägyptisch-Arabisches Wörterbuch, D-A und A-D, 7200 Wörter

Diwan
Sprache: Deutsch
2. Auflage ()
Gebunden, 805 Seiten
ISBN 9783037230640
Verfügbarkeit: sofort lieferbar
66.00 € 

In den Einkaufswagen

Ägyp­tisch-Arabisch ist der arabi­sche Dialekt Ägyp­tens, der im Alltag auf der Strasse gespro­chen wird. Er ist die verein­fachte Version des Hocha­ra­bi­schen. Zum Beispiel ist die Verben­kon­ju­ga­tion von 13 auf 8 Personen redu­ziert und somit wesent­lich verein­facht worden. Dennoch bleibt der ägyp­tisch-arabi­sche Dialekt, der 98% seiner Wörter aus dem Hocha­ra­bi­schen bezieht, der Lite­ra­tur­sprache am nächsten. Erwäh­nens­wert ist ebenso, dass mehr als 90% der Thea­ter­stücke, Fern­seh­pro­gramme, Kino- und Video­filme, die im ganzen arabi­schen Raum ausge­strahlt werden und eine hohe Popu­la­rität geniessen, ägyp­ti­sche Produk­tionen sind und somit auch vom ägyp­tisch-arabi­schen geprägt werden. Das führt nicht zuletzt dazu, dass ägyp­tisch-arabisch der meist verb­rei­tete Dialekt unter allen Arabern ist. Die arabi­sche Sprache ist äusserst viel­fältig, sei es bezüg­lich der Synonyme, der Dekli­na­tionen, der Konju­ga­tionen oder der Bedeu­tung der einzelnen Wörter. Dass in verschie­denen arabi­schen Ländern unter­schied­liche Begriffe für die glei­chen Wörter benutzt werden, soll Sie nicht weiter beun­ru­higen. In den meisten Fällen handelt es sich um Synonyme, die je nach Land häufiger bzw. weniger häufig gebraucht werden. Für Brot, zum Beispiel, ist in Ägypten aeesch die gebräuch­liche Bezeich­nung, während in Tune­sien die Bezeich­nung chobz häufiger anzu­treffen ist. Was die Aussprache betrifft, verweise ich den Leser und die Leserin auf die nach­fol­genden Seiten, welche das Alphabet mit Namen der Buch­staben, Lauten und Beispielen, sowie wich­tige Hinweise für den Benutzer enthalten.