Mohammed Choukri

Mohammed Choukri Al-Shuttar

Al-Shuttar

(Zeit der Fehler)

Dar Al-Saqi
Sprache: Arabisch
1. Auflage ()
Paperback, 244 Seiten
ISBN 9781855167674
Verfügbarkeit: sofort lieferbar
16.00 € 

In den Einkaufswagen

Mohammed Choukri schreibt so authen­tisch, so lebensnah von seiner Jugend in Marokko, dass einem beim Lesen warm ums Herz wird. Man kann wunderbar in diese Bilder­sprache eintau­chen, die so einfach und ohne jegliche Schnörkel geschrieben ist. Und das macht den Reiz von Choukri aus, dass man diese fremd­ar­tige Kultur erfühlen kann und das ist wie Reisen im Kopf. Man wird aber auch oft scho­ckiert sein, von der erzäh­le­ri­schen Grob­heit. man versucht zu verstehen, was Leben in einem solchen Land bedeutet. Viele Fragen werden einem durch den Kopf gehen. Choukri wurde aus seiner Heimat verbannt, weil er in seinen auto­bio­gra­fi­schen Texten seinen Vater angriff und die Miss­hand­lungen schil­dert, die seine Familie durch ihn erfuhr. Choukri ist ein großar­tiger Erzähler und eine Entde­ckung wert! Ein Tip vor allem, wenn man eine Reise nach Marokko plant oder sich grad auf einer befindet. Viel­leicht betrachtet man die Menschen dort gleich mit anderen Augen. Muhamed Choukri (auch Muhammad Schukri) (* 1933 in Cheikr/Marokko, gest. 2003 in Tanger) war ein arabi­scher Schrift­s­teller. Choukri stammt aus einer bäuer­li­chen Familie migriert als Jugend­li­cher in die nordma­rok­ka­ni­sche Stadt Tanger wo er sich als Klein­kri­mi­neller durch­schlägt. Mit Zwanzig lernt er Lesen und Schreiben und macht eine Ausbil­dung zum Arabi­sch­lehrer. Er leis­tete Tätig­keiten als Lite­ra­tur­kri­tiker für Presse und Rund­funk. Seine Freund­schaft zu Paul Bowles und anderen Lite­raten in Tanger führt zu seiner Entde­ckung als Schrif­s­teller. Ihm diktiert er seine pika­reske Auto­bio­gra­phie al-Hubz al-Hafi (Das Nackte Brot) die zunächst auf Englisch und später auf Arabisch erscheint. Wegen seines scho­nungs­losem Realismus wird das arabi­sche Werk in Marokko bald verboten. Erst in den späten Acht­zi­gern ist es wieder erlaubt. Das Nackte Brot ist einer der bedeut­samsten Texte der modernen arabi­schen Lite­ratur. Choukri führt sie in al-Shuttar fort.