Najem Wali

Najem Wali Sourat Youssef

Sourat Youssef

Al-Markaz Ath-Thaqafi Al-Arabi
Sprache: Arabisch
1. Auflage ()
Paperback, 320 Seiten
ISBN 9789953681078
Verfügbarkeit: sofort lieferbar
16.00 € 

In den Einkaufswagen

Jussifs Gesichter, Roman aus der Mekka-Bar. Roman aus dem Irak. Jussif und Junis sind Brüder. Als Jungen waren sie beide in dasselbe Mädchen verliebt. Weil sie Jussif bevor­zugte, gab Junis ihr einen Kuchen mit Nägeln zu essen. Sie starb, aber nicht Junis, sondern Jussif kam ins Gefängnis dafür. Seitdem ist das Verhältnis der Brüder ein Spiel mit Rollen und Masken, aus dem im Krieg tödli­cher Ernst wird. Als Junis nach dem Aufstand gegen Saddam Hussein verschwindet, nimmt Jussif seinen Namen an. Viel zu spät erfährt er, dass sein Bruder als Henker gesucht wird. Niemand will Jussif seine Geschichte und seine Unschuld glauben. Ein gefähr­li­cher Kampf um Namen und Iden­ti­täten entb­rennt, den nur einer der Brüder gewinnen kann. Ein bewe­gender, dunkler, inten­siver Roman über den Irak - märchen­haft, burlesk und voller poli­ti­scher Anspie­lungen. Najem Wali, geboren 1956 in Basra. im Irak erlitt er als Regie­rungs­gegner Haft und Folter. 1980 ist er nach Europa emigriert, und lebt heute als Schrift­s­teller und Kultur­kor­res­pon­dent der arabi­schen Zeitung - Al-Hayat - in Hamburg.