Najem Wali

Najem Wali Tell al-Lahm

Tell al-Lahm

Dar al-Saqi
Sprache: Arabisch
1. Auflage ()
Paperback, 407 Seiten
Verfügbarkeit: sofort lieferbar
28.00 € 

In den Einkaufswagen

Die Reise nach Tell al-Lahm. Roman aus dem Irak. Als Najem von der kuwai­ti­schen Front nach Hause zurück­kehrt, empfängt ihn seine Nach­barin mit der Nach­richt, seine Frau sei mit ihrem Mann durch­ge­brannt. Sie verführt ihn zu einer gemein­samen Reise quer durch den Irak bis in die geis­ter­hafte Stadt Tell al-Lahm. Der iraki­sche Schrift­s­teller Najem Wali enthüllt auf dem Weg dorthin nach und nach die Lebens- und Liebes­ge­schichten seiner Figuren und zeigt uns ein von der Diktatur und zwei Kriegen gezeich­netes Land. (Er) hat einen tempo­rei­chen, an die Atmo­sphäre eines Road­mo­vies erin­nernden Roman von burlesker Über­spannt­heit vorge­legt, eine Hymne an das pralle Leben unter verschärften Bedin­gungen. - (Andreas Pflitsch, Die ZEIT, 23. 09. 04). - Manche dieser Geschichten muten trotz des ernsten Hinter­grundes, vor dem sie spielen höchst phan­tas­tisch an, märchen­haft wie aus 'Tausen­d­und­einer Nacht'. - (Chris­tine Dössel, Süddeut­sche Zeitung, 05. 10. 04).