Tarek Eltayeb

Tarek Eltayeb Mudun bila nakhil

Mudun bila nakhil

Al-Hadara li-n-nashr
Sprache: Arabisch
1. Auflage
Paperback, 125 Seiten
Verfügbarkeit: sofort lieferbar
7.00 € 

In den Einkaufswagen

Städte ohne Dattel­palmen. Tarek Eltayeb wird 1959 in Kairo als Sohn suda­ne­si­scher Eltern geboren. Sein in Kairo begon­nenes Studium der Betriebs­wis­sen­schaften setzte er in Wien fort, wo er 1984 hinzog. In diesem Roman erzählt Tarek Eltayeb den ersten Teil der Geschichte von Hamza, der auf der Flucht vor Dürre und Perspek­ti­ven­lo­sig­keit aus dem Sudan nach Ägypten und dann weiter nach Italien, Fran­k­reich und Holland reist. Es ist eine sehr gut erzählte und überaus span­nende Erzäh­lung über einen - Wirt­schafts­flücht­ling -, der wie Hans im Glück bei jedem Orts­wechsel etwas verliert, weniger von seinem Vermögen, sondern eher von seinen Wurzeln und seiner Iden­tität. Die Geschichte von Hamza wird im Roman - Das Palmen­haus - weiter­er­zählt.