Edward Said

Edward Said Ta'qibat ala al-Istishraq

Ta'qibat ala al-Istishraq


Sprache: Arabisch
1. Auflage ()
Paperback, 160 Seiten
Verfügbarkeit: sofort lieferbar
11.00 € 

In den Einkaufswagen

Kommentar zu „Orientalismus“. Edward William Said (* 1. November 1935 in Jerusalem, Palästina. gest. 25. September 2003 in New York) war ein bekannter Literaturtheoretiker und -kritiker. Er war auch das Sprachrohr der Palästinenser in den USA. Said wurde als palästinensischer Protestant in Jerusalem geboren, verbrachte aber den Großteil seiner Kindheit und Jugend in Kairo. Er erhielt an der Princeton University seinen Bachelor of Arts und an der Harvard University seinen Master of Arts und den Ph. D. Er unterrichtete als Professor für English and Comparative Literature an der Columbia University, außerdem auch in Harvard und Yale.