Mahmoud Messadi

Mahmoud Messadi Der Staudamm

Der Staudamm


Sprache: Deutsch
1. Auflage ()
Taschenbuch, Seiten
ISBN 9783940075062
Verfügbarkeit: 3-4 Tage
9.90 € 

In den Einkaufswagen

Lese­drama. Der tune­si­sche Schrift­s­teller Mahmoud Messadi (*Tazarka, 1911 - gest. Carthage, 2004) gilt in der arabi­schen Welt als Begründer einer einzi­g­ar­tigen litera­ri­schen Schule und gehört zu den wenigen modernen Autoren des 20. Jahr­hun­derts, denen es gelungen ist, die orien­ta­lisch-arabi­sche Seele samt ihrer Größe und ihren Wider­sprüchen künst­le­risch-entlar­vend darzu­s­tellen. Messadi absol­vierte das Collège Sadiki in Tunis und studierte an der Sorbonne in Paris arabi­sche Sprache und Lite­ratur. Nach der Erlan­gung der Unab­hän­gig­keit Tune­siens (1956) war er Bildungs­mi­nister (1958-1968), dann Kultur­mi­nister (1973-1976). Auf ihn geht die Moder­ni­sie­rung des tune­si­schen Bildungs­sys­tems und die Grün­dung der tune­si­schen Univer­sität zurück.