Tarik A. Bary

Tarik A. Bary Malik al-Ashia'

Malik al-Ashia'

Dar Al-Balsam
Sprache: Arabisch
1. Auflage
Paperback, 175 Seiten
Verfügbarkeit: sofort lieferbar
17.00 € 

In den Einkaufswagen

Der König der Dinge. Dieses Buch ist unglaub­lich viel­schichtig. Zum einen ist es eine span­nende Inter­nats­ge­schichte über Mobbing, Tyrannei und Gewalt. Ande­rer­seits ist es aber auch eine poli­ti­sche Erzäh­lung, die Korrup­tion für Kinder verständ­lich thema­ti­siert. Und dann ist es auch irgendwie magisch, ein fanta­sie­volles Märchen. Ein Puzz­le­stück­lein aus dem grossen Bild Afrikas. Ein Junge mit siebtem Sinn und hand­festen Gegnern. Karim kann mit Schul­bänken, Türen und Tischen reden. Kaum betritt er zum ersten Mal die neue Inter­nats­schule, wenden sich sämt­liche Dinge ihm zu: freund­lich, hilfs­be­reit - und mit ihren Sorgen. An der Schule gibt es drei Ober­schüler, die Karim bald klar machen, wer hier das Sagen hat. Er wehrt sich, doch sie schüch­tern ihn ein. Als die Dinge Karim um Hilfe bitten, gerät er in eine Zwick­mühle. Wie soll er sich dafür stark machen, dass man Tischen und Stühlen mehr Sorge trägt, ohne dass ihn alle ausla­chen? Wenn er mit den Dingen spricht, glauben die Kollegen ohnehin, er führe Selbst­ge­spräche. Dennoch stellen sich einige Schüler auf seine Seite. Aber auch die Gegen­partei ist aktiv. Die Lage spitzt sich zu, bis kurz vor dem Schul­fest. Weitere Infor­ma­tionen zu diesem Titel unter www. king-of-things. com.