Turki al-Hamad

Turki al-Hamad Al-Adama (Atyaf al-Aziqah al-Mahjurah, 1)

Al-Adama (Atyaf al-Aziqah al-Mahjurah, 1)

Madarek
Sprache: Arabisch
7. Auflage ()
Paperback, 302 Seiten
ISBN 9786144290156
Verfügbarkeit: sofort lieferbar
19.90 € 

In den Einkaufswagen

Band 1 der erfolg­rei­chen Trilogie Phan­tome der verlas­senen Gasse. Der 18-jährige Schüler Hischam liebt alles Verbo­tene: die Romane der Welt­li­te­ratur, west­liche Philo­so­phie, Karl Marx und seine Freundin Noura, Tochter einer tradi­tio­nellen Familie. Jung, idea­lis­tisch und über­mütig tritt er einer poli­ti­schen Unter­grund­or­ga­ni­sa­tion bei. Bald schon kommen Hischam Zweifel an den Motiven und Methoden seiner Mitst­reiter, mehr und mehr entf­remdet sein geheimes Leben ihn von Noura und seinen Freunden. »Der aufre­gendste Roman aus dem Mitt­leren Osten seit Jahren.« THE BOOK­SELLER. »Wunderbar geschrieben und hoch­span­nend.« PUBLIS­HERS WEEKLY. »Der verbo­tene Best­seller aus Saudi-Arabien. Ein mutiges Buch, komisch und weise.« THE TIMES. Turki al-Hamad (geboren 1953) ist saudi-arabi­scher poli­ti­scher Analyst, Jour­na­list und Schrift­s­teller. Bekannt wurde er durch seine Trilogie - Atyaf al-Aziqah al-Mahjurah - (Phan­tome der verlas­senen Gasse), in der er alle Tabus der saudi-arabi­schen Gesell­schaft bricht. Er schreibt über Politik, Reli­gion und Sex und die Fehler in der Gesell­schafts­ent­wick­lung seit den 60er Jahren. Seine Schriften sind in Saudi-Arabien, Kuwait und Bahrein verboten.